Urlaub in Thailand: Checkliste — Was mitnehmen nach Thailand?

Reisevorbereitungen
Was mitnehmen nach Thailand?

Um der Urlaub reibungslos verläuft, muss man ihn richtig planen. Aber Reisevorbereitungen und Kofferpacken können ziemlich stressig sein. Die Checkliste kann dabei eine richtige Lösung sein.
Was mitnehmen nach Thailand? In diesem Beitrag finden Sie eine Checkliste für den Urlaub in Thailand und einige Reisetipps.

Checkliste für den Urlaub: Reiseunterlagen und andere Papiere

  • Reisepass
  • internationaler Führerschein
  • Tickets (auch Rücktickets/oder ausgedruckte Buchungsbestätigung)
  • Hotel-Voucher/oder ausgedruckte Buchungsbestätigung
  • Auslandskrankenversicherung
  • Passfotos (für die Erstellung eines Visums, wenn es nötig ist)

Tipps:
1. Die Kopien von den Unterlagen anfertigen und sie getrennt von den Originalen aufbewahren wäre es kein Fehler. Man sollte auch seine Dokumente scannen und die Scans auf seinem E-Mail-Konto speichern (für den Fall, wenn man bestohlen wird).
2. Überprüfen Sie, dass der Pass zum Zeitpunkt der geplanten Ausreise noch mindestens sechs Monate gültig ist.

Checkliste für den Urlaub: Geld

  • Bargeld
  • Kreditkarten
  • EC Karte
  • Reisechecks
  • Notfall-Rufnummer der Bank aufschreiben oder auf seinem E-Mail-Konto speichern

Tipps:
1. Nehmen Sie zwei bis drei Kreditkarten mit (für den Verlustfall oder für den Fall, wenn die Kreditkarte blockiert wird).
2. Geld sowie Unterlagen gehören ins Handgepäck, das ohne Aufsicht nicht gelassen werden soll!!!

Über die Banken in Thailand können Sie hier lesen.

Über Geld in Thailand können Sie hier lesen.

Checkliste für den Urlaub: Reiseapotheke

  • Desinfektionsmittel → Tücher, Spray
  • Mittel gegen Insektenstiche  → Fenistil Gel
  • Sonnenschutzmittel
  • Mittel gegen Sonnenbrand  → Panthenol oder Bepanthen
  • Mittel gegen Durchfall, Magenverstimmung und Vergiftung  → Hylak forte, Enterosgel, Imodium
  • Antihistaminika gegen Allergie
  • Mittel gegen Erkältung
  • schmerzstillende Mittel
  • fiebersenkende Mittel  → Ibuprofen, Paracetamol
  • Mittel gegen Übelkeit und Reisekrankheit  → Reisekaugummis oder -tabletten
  • Pflaster
  • Wundsalben

Tipps:
1. Die Reiseapotheke muss kompakt sein, nur für Notfälle. In den Apotheken Thailands finden Sie problemlos bekannte Medikamente sowie analoge thailändische/asiatische Mittel, die dabei viel günstiger sind.
2. Wenn Sie an einer Krankheit leiden und bestimmte Arzneien nehmen müssen, vergessen Sie diese nicht von zu Hause mitzunehmen (für den Fall, wenn man diese nicht in der Apotheke findet).
3. Es ist ratsam, unbekannte Medikamente in Thailand nicht einzukaufen, weil von Apothekern oft Antibiotika gerne empfohlen werden.
4. Bei hohem Fieber wird von Aspirin und Ibuprofen abgeraten, denn diese Arzneien können innere Blutungen bei Dengue-Fieber hervorrufen.
5. Was die Impfungen betrifft, sollten Sie vor der Reise von Ihrem Arzt beraten werden.

Mehr Informationen und Tipps zur Reiseapotheke finden Sie hier.

Checkliste für den Urlaub: Pflegemittel

  • Zahnpasta und Zahnbürste
  • Shampoo
  • Duschgel
  • Seife
  • Cremes (Handcreme, Gesichtscreme)
  • Bodylotion
  • Rasierer und Rasiermittel
  • Haarbürste, Haargel
  • Sonnenschutzmittel
  • Deo
  • Parfüm
  • Kosmetikartikel
  • Feuchttücher
  • Ohrenstäbchen, Wattepads
  • Hygieneartikel für Frauen
  • Maniküre-Set

Tipps:
1. Die Pflegemittel bekommt man an jeder Ecke z. B. in einem 7-Eleven, im Pattaya beauty oder in einer Apotheke wie Boots, darum ist es ratsam, eine Ration für die ersten Tage zu nehmen.
2. Das Maniküre-Set und andere spitze Sachen sowie Tuben und Flaschen über 100 ml gehören nicht ins Handgepäck.

Checkliste für den Urlaub: Kleidung

  • leichte Kleidung → Shorts, T-Shirts, Tops, Sommerkleider
  • Badehose/Badeanzug
  • Unterwäsche
  • Socken
  • Strandkleidung (Sonnenschutzbekleidung)
  • Strandhandtuch
  • lange Hose und langärmliges Hemd als Mückenschutz
  • Schuhe  → Sandalen, Strandschuhe, feste Schuhe für Ausflüge
  • Kopfbedeckung  → Sonnenhut, Schirmkappe oder Tuch
  • Sonnenbrille

Tipps:
1. Ich würde es empfehlen, nicht zu viel Kleidung einzupacken, so hat man dann mehr Platz im Koffer für Einkäufe (beispielsweise billige Kleidung) und Mitbringsel.
2. Eine leichte wetterfeste Regenjacke gehört zum Gepäck, wenn man zur Regenzeit nach Thailand reist oder im Norden des Landes seinen Urlaub zu verbringen vorhat.
3. Für Tempelbesuche braucht man lange Kleidung (eine lange Hose oder einen langen Rock), Frauen sollten auch die Schultern bedeckt haben.

Um zu erfahren, was man aus Thailand als Geschenk mitbringen kann, klicken Sie hier.

Checkliste für den Urlaub: Technische Ausrüstung und Unterhaltung

  • Handy + Ladegerät
  • Tablet/Notebook + Ladegerät (wenn man es mitnimmt)
  • mp3-Player/eBook + Ladegerät
  • Fotokamera + Ladegerät oder Batterien
  • Kopfhörer
  • USB Stick
  • Musik, Filme herunterladen
  • kleine Taschenlampe + Batterien

Tipps:
1. Vergessen Sie nicht, die Geräte zu laden, um sie während des Fluges/der Fahrt benutzen zu können.
2. Wenn Sie teure Geräte mitnehmen, es ist empfehlenswert auch Kaufbelegzettel nicht zu vergessen, um dann keine Probleme am Zoll zu haben.

Checkliste für den Urlaub: Sonstige wichtige Sachen

  • Reiseführer
  • Landkarte
  • Kuli (auch zum Ausfüllen der Einreisepapiere)
  • Notizblock
  • Reiselektüre
  • Rucksack
  • Strandtasche
  • Nackenkissen

Wenn Sie mit Kindern reisen, sollte Ihre Liste natürlich verlängert werden.
Packliste für Babys und Kleinkinder finden Sie hier.

Gute Reise!!!

Wie spare ich bei der Hotelbuchung

Nach den günstigsten Unterkünften suche ich bei HotelsCombined. Auf dieser Online-Plattform werden Angebote aus 30 Buchungsportalen gesammelt, darunter Booking.com. Bei dieser Suchmaschine lässt sich eine Menge Geld sparen.

Unterkünfte suchen

Weitere interessante beiträge...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.