Strände in Thailand — An welchem Meer liegen Pattaya, Phuket, Koh Samui und Koh Phangan

Meer in Thailand
Meer in Thailand

Viele Touristen, die das sonnige Königreich zu besuchen vorhaben, wissen nicht, welche Meere Thailand umgeben und welche Strände es in Thailand gibt.
Also, heute schlage ich vor, Thailand aus dem geografischen Blickwinkel kennen zu lernen: An welchem Meer liegt Pattaya? Welche Meere umspülen die thailändischen Inseln — Koh Samet, Koh Samui, Koh Phuket usw.?

Im Beitrag finden Sie auch die Antworten auf die Fragen, die Ihnen helfen könnten eine richtige Entscheidung fürs Reiseziel zu treffen:
Wie ist das Meer an bekannten Touristenorten Thailands? Wo liegen die besten Strände in Thailand? Wo ist die Wasserqualität am besten?
Lesen Sie weiter!

Thailand geografisch gesehen

Welches Meer liegt bei Thailand

Welches Meer liegt bei Thailand

Thailand ist ein Staat in Südostasien, der auf zwei Halbinseln liegt — auf der Indochinesischen und der Malaiischen Halbinsel. Das Land wird von zwei Meeren umschlossen — vom Andamanischen Meer, das ein Teil des Indischen Ozeans ist, und vom Golf von Thailand (früher Golf von Siam), das ein Randmeer des Südchinesischen Meeres und ein Teil des Pazifik ist.

Die Küstenlänge im Golf von Thailand beträgt über 1 800 km, im Andamanischen Meer über 900 km.

Karte von Thailand

Karte von Thailand

Thailand hat eine große Fläche. Die maximale Ausdehnung von Norden nach Süden beträgt 1 770 km. Dank dieser großen Ausdehnung unterscheidet sich das Klima in verschiedenen Regionen des Landes.
Das günstige Klima trägt zur Entwicklung der Landwirtschaft bei, was ermöglicht, leckere Früchte wie Mango, Papaya, Durian, Drachenfrucht und viele andere das ganze Jahr über zu ernten.

Wenn Sie mehr über Obst in Thailand erfahren wollen, klicken Sie hier.

Die Touristensaison wird in Thailand fast nie zu Ende. Man kann zu jeder Zeit nach Thailand reisen, man sollte nur das richtige Reiseziel bestimmen. In Pattaya dauert die Saison fast das ganze Jahr hindurch.

Das Meer in Thailand unterscheidet sich von den anderen Meeren, jedenfalls von denen, die ich gesehen und wo ich gebadet habe. Es ist kaum mit dem Mittelmeer, dem Schwarzen Meer oder dem Roten Meer zu vergleichen.
Also, wie sind Meer und Strände in Thailand?

Meer und Strände in Thailand: Pattaya

Pattaya liegt an der Küste des Golf von Thailand, der zum Südchinesischen Meer gehört, das seinerseits ein Teil des Pazifischen Ozeans ist.

Alle Thailand-Besucher träumen von einem warmen und sauberen Meer.
Finden sie so was in Pattaya? Ist das Meer in Pattaya zum Baden geeignet?

Das hängt viel von der Jahreszeit ab. Von August bis Oktober regnet es oft in Pattaya, das Wetter wird vom Monsun bestimmt. Das Meer spült viel Müll ans Ufer an. Dabei gibt es Strände, die im Laufe des ganzen Jahres sauber bleiben und Urlauber zur Erholung einladen. Die meisten davon befinden sich außerhalb der Stadt. Empfehlenswert sind der Militärstrand, der Strand Hat Nang Ram und die Strände auf der Insel Koh Larn.

Meer in Pattaya: Strand auf einer Insel bei Pattaya (Foto)

Strände in Thailand: Strand auf einer Insel bei Pattaya (Foto)

Nahe gelegene Inseln sind auch zu erkunden. Da entdecken Urlauber kristallklares Wasser und feinen weißen Sand.
Leider gibt es in der Stadt selbst meistens den gelben Sand zu sehen.

Wenn Sie Ihre Unterkunft in der Stadtmitte gefunden haben (beispielsweise an der Beach Road) und sich selbstverständlich über die Nähe zum Meer gefreut haben, so muss ich Sie enttäuschen. Der Zentralstrand ist nicht zum Baden geeignet. Zu schmutzig! Abends mit Ratten! Und trotzdem übervoll!
In diesem Fall sind Strände bei Pattaya und Swimmingpools eine gute Alternative.
Vorteile gibt es ja auch: Meistens hat man fantastische Meeresblicke aus dem Fenster seines Hotelzimmers oder seiner Wohnung:

Blick über das Meer und die Beach Road Pattaya (Foto)

Blick über das Meer und die Beach Road Pattaya (Foto)

Suchen Sie nach einer billigen Unterkunft in Pattaya, können Sie Preise und Bewertungen bei HotelsCombined vergleichen.

Beste Strände in Pattaya: in Pratumnak

Im Stadtteil Pratumnak würde ich den Strand am Asia Hotel empfehlen. Das ist ein perfekter Ort für Familienurlaub, auch mit Kindern. In der Nähe findet man viele günstige Unterkünfte (zahlreiche neue billige Condos wie z. B. Siam Oriantal Garden oder Siam Oriantal Tropical Garden), Supermärkte, Apotheken, Cafés und einen der günstigsten Märkte, wo man billig Obst einkaufen kann.

Strand am Asia Hotel Pattaya (Foto)

Strände in Thailand: Strand am Asia Hotel Pattaya (Foto)

Ziemlich gut ist auch der Strand am Royal Cliff Hotel und am Cosy Beach Hotel. Die Sauberkeit des Strandes hängt viel vom Wetter und von der Besucherzahl ab. In der Hauptsaison (im Winter) ist das Wasser im Meer ziemlich sauber, am Strand selbst kann man auf den Müll stoßen (einige Menschen sind leider nicht weit vom Affen gekommen und verstehen den Begriff „Mülltonne“ nicht 😉 )

Über andere Hotels mit eigenem Strand können Sie hier lesen: Teil 1 und Teil 2

Wollen Sie ein Zimmer im Royal Cliff Hotel buchen? Es ist ganz einfach. Vergleichen Sie Preise bei HotelsCombined.

Beste Strände in Pattaya: in Jomtien

Im Stadtteil Jomtien ist der Dongtan Beach zu empfehlen. Hier gibt es nicht viele Hotels in der ersten Linie. Die populären Condos View Talay 5 und View Talay 7 bieten hier Wohnungen zur Miete an.

Am Strand sind nicht viele Besucher und er ist überwiegend sauber.

Blick über den Dongtan Beach vom View Talay 7 (Foto)

Blick über den Dongtan Beach vom View Talay 7 (Foto)

Der benachbarte Jomtien Beach wird in der letzten Zeit sorgfältig gepflegt. Den ganzen Sommer wurde die Uferstraße am Jomtien Beach renoviert.
Das Wasser am Jomtien Beach ist leider nicht besonders sauber. Manchmal kann es klar sein, meistens ist es aber so trübe und dunkel, dass man Angst hat da zu baden.

Jomtien Beach Pattaya (Foto)

Strände in Thailand: Jomtien Beach Pattaya (Foto)

Blick über Jomtien Beach von Lumpini (Foto)

Blick über Jomtien Beach von Lumpini (Foto)

Beste Strände in Pattaya: in Naklua

Im Norden Pattaya kann man auch sauberes Meer finden, man sollte nur vom Hotel Dusit Thani zu Fuß die Meeresküste entlang gehen und einen passenden Strand wählen.
Im Winter ist es hier sauber, es gibt fast keinen Müll, das Wasser ist klar, das Ufer ist flach.

Strand im Norden Pattayas. In Naklua (Foto)

Strände in Thailand: Strand im Norden Pattayas. In Naklua (Foto)

Leider muss ich gestehen, dass das Meer in Pattaya nicht das beste in Thailand ist. Ich kann gut die Leute verstehen, die andere Touristenorte für Ihr Reiseziel wählen, wie zum Beispiel Koh Phuket, Koh Samui, Koh Chang oder Koh Phangan.
Pattaya bedeutet vor allem eine Atmosphäre, Ausflüge, besonderes Lebenstempo und Lebenspuls!
Pattaya hat viele Freunde, darunter auch wir, die Zahl derjenigen, die von Pattaya enttäuscht wurden, ist leider auch nicht gering.

Strände in Thailand: Insel Phuket

Die größte Insel Thailands Phuket liegt im Andamanischen Meer, im Süden des Landes.
Phuket ist ein Paradies für Taucher.
Die meisten Strände sind gut, man braucht nicht irgendwohin zu fahren, um im sauberen Meer zu baden.
Natürlich gibt es auch hier schmutzige Strände mit Müll. Aber im Großen und Ganzen ist hier die Situation viel besser als in Pattaya.
Wenn Sie von einem passiven Urlaub nur mit Sonne und Baden im Meer träumen, so können Sie das Zimmer in einem der Hotels in der ersten Linie buchen, die gibt es in Überfülle.

Jetzt Preise vergleichen und ein Hotel auf Phuket günstig buchen.

Andererseits sollten Urlauber vorsichtig sein. Das Meer in dieser Gegend kann Gefahren in sich bergen. Im Andamanischen Meer gibt es starke Strömungen, interne Wellen, es besteht auch die Tsunami-Gefahr. Man vergisst nie das Unglück auf der Insel Phuket, das tausenden Menschen das Leben gekostet hat.

Ob es im Meer von Thailand Haie gibt?
In diesem Sinne kann man sich keine großen Sorgen machen. In Küstengebieten gibt es keine Haie.
Wenn Sie aber die sehen wollen, können Sie einen Meeresausflug mitmachen, der zum speziellen Angebot der Reisebüros gehört.

Haben Sie gewusst, dass man in einer der Regionen von Thailand Wale beobachten kann?
Von September bis Januar gibt es die Möglichkeit, die Meeresriesen in der Nähe von Phetchaburi zu Gesicht zu bekommen. Ich denke, es ist ein fantastisches Erlebnis. Seit zwei Jahren träume ich davon eine Tour mitzumachen, um die Wale beobachten und fotografieren zu können.

Aus Mangel an persönlich gemachten Fotos von Walen unterbringe ich hier das Foto von einem Sonnenuntergang 😉 Sonnenuntergang erleben ist auch unvergesslich.

Sonnenuntergänge sind in Thailand märchenhaft schön (Foto)

Sonnenuntergänge sind in Thailand märchenhaft schön (Foto)

Andere Inseln, die bei Touristen auch sehr beliebt sind — Koh Phangan, Koh Phi Phi, Similan-Inseln und Koh Lanta — werden auch vom Andamanischen Meer umgeben.

Meer und Strände in Thailand: Inseln Koh Samet, Koh Chang und Koh Samui

Die Inseln Koh Samui, Koh Samet, Koh Kut, Koh Chang und andere nahe Pattaya gelegene Inseln werden vom Golf von Thailand umspült.
Wasser und Strände sind auf den Inseln sauber und wirklich perfekt. Darum hängt die Wasserqualität in Pattaya nicht vom Meer allein, sondern von großer Besucherzahl, mangelhafter Einrichtung und schlechten Reinigungsanlagen ab. Hoffentlich wird sich die Situation mit der Zeit ändern.

Die Inseln Koh Samet und Koh Chang sind die schönsten und saubersten Inseln mit weißem Sand und türkisfarbenem Wasser, wo man seinen Urlaub wie in einem Paradies genießen kann:

Kokospalmen am Strand. Thailand (Foto)

Kokospalmen am Strand. Thailand (Foto)

Jetzt können Sie nach günstigen Unterkünften auf Koh Samet oder auf Koh Chang suchen.

Innerhalb der Hochsaison (von November bis März) bieten zahlreiche Reisebüros verschiedenste interessante Ausflüge auf die Bounty-Inseln an, wie zum Beispiel die Fahrt zur paradiesisch schönen Insel der Prinzessin oder den Ausflug zur Insel Koh Kut, nach denen nur unauslöschliche Erinnerungen im Gedächtnis bleiben. Jeder kann sich etwas nach seinem Geschmack und seinem Wunsch wählen. Auf einige Inseln kann man nur geraten, indem man einen Meeresausflug mitmacht. Es gibt keine anderen Möglichkeiten hin zu kommen.

Meer in Thailand: Temperatur und Wetterverhältnisse

In Thailand herrscht heißes Wetter das ganze Jahr über. Im Winter (von Dezember bis Februar) ist es etwas kühler als gewöhnlich. Aber es lässt sich kaum bemerken. Das Wassertemperatur liegt im Durchschnitt bei 25 Grad.

Meer im Oktober Thailand (Foto)

Meer im Oktober Thailand (Foto)

Die Lufttemperaturen können sich in verschiedenen Teilen Thailands unterscheiden, sie liegen zwischen 15 und 45 Grad. Die niedrigsten Temperaturen sind im Winter für Nordthailand typisch, für Chiang Mai und Chiang Rai, wo es kein Meer gibt.

In Pattaya herrscht schönes Wetter ganzjährig, man kann immer baden und sich sonnen.
Der Urlaub auf den Inseln wird stark vom Wetter bestimmt. In einigen Regionen sind Strände im Sommer wegen Monsunregen und Brandungen zum Baden geschlossen.
Es können auch andere Gründe sein. Beispielsweise wurden vor kurzem einige Strände auf Koh Phuket für Touristen geschlossen — wegen der Würfelquallenplage. Diese Quallen werden auch als Seewespen genannt, sie sind lebensgefährlich für Menschen.

Um eine richtige Wahl zu treffen, ein passendes Reiseziel und einen der schönsten Strände in Thailand zu wählen, sollten Sie das Für und Wider abwägen.

Ich wünsche allen fantastische unvergessliche Ferien im sonnigen Thailand!

Wie spare ich bei der Hotelbuchung

Nach den günstigsten Unterkünften suche ich bei HotelsCombined. Auf dieser Online-Plattform werden Angebote aus 30 Buchungsportalen gesammelt, darunter Booking.com. Bei dieser Suchmaschine lässt sich eine Menge Geld sparen.

Unterkünfte suchen

Weitere interessante beiträge...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.