Früchte in Thailand: Kokos (Ma Phrao) und Banane (Kluay) — exotisch und doch allen gut bekannt

Thais mögen Kokosnüsse sehr gern. Kokos wird roh gegessen, gebacken, eingekocht, daraus macht man Eis, Sirup, Kokosöl und -milch. Kokosmilch wird in Suppen und Soßen zugegeben, mit Kokos bereitet man Fleisch und Fisch zu.

In Restaurants und Bars werden Cocktails oft in einer Kokosnuss serviert:

Cocktail in einer Kokosnuss (Foto)

Cocktail in einer Kokosnuss (Foto)

Ich glaube, Sie haben ja verstanden, Kokosnuss isst man gern und viel ))

Kokos ist eine sehr nützliche Frucht. Sie enthält viele Mineralstoffe und Vitamine. Kokosöl ist ein perfektes Pflegemittel und sollte in den Kosmetikbeutel jeder Frau gehören.

Kokoswasser darf und muss man Babys und Kleinkindern geben, denn es ist gesund und reich an Nährstoffen und Vitaminen der B-Gruppe.

Ich glaube, fast alle mögen Kokosnüsse. In Thailand verkauft man sie überall. Da die Kokospalmen das ganze Jahr über die Ernte bringen, sind die Kokosnüsse hier sehr günstig und der Preis ändert sich kaum. In Geschäften und auf Märkten kann man Kokosnüsse für 15 bis 20 Baht finden. Am günstigsten ist es auf einem Markt einzukaufen. Am Strand kosten Kokosnüsse mehr — 30 bis 40 Baht pro Stück.

In Pattaya verkauft man meistens weiße junge Kokosnüsse sowie eine andere Sorte in grüner Schale.

Kokos in Thailand einkaufen (Foto)

Kokos in Thailand einkaufen (Foto)

Tipps:
1. Kleine weiße Kokosnüsse (wie auf dem Foto oben) schmecken besser als andere Sorten.
2. Um eine reife und nicht verdorbene Nuss zu kaufen, muss man die Frucht schütteln. Wenn man das Plätschern von Kokoswasser hört, so ist die Frucht frisch. Die überreifen Kokosnüsse enthalten weniger Wasser und trocknen von innen aus, sie sind also verdorben und schmecken nicht besonders gut.

Mir gefällt sehr der Geschmack und der Geruch von Kokos. In einem Café bestelle ich oft ein Cocktail oder einen Garnelensalat in einer Kokosnuss. Lecker und freut meine Augen 🙂

Cocktail im Hotel Royal Cliff (Foto)

Cocktail im Hotel Royal Cliff (Foto)

Unsere Kinder essen gern Kokoseis, das in Kokosschalen angeboten wird. Straßenhändler mit ihren Verkaufswagen sieht man überall.

Wie öffnet man richtig eine Kokosnuss?
Die Kokosnuss lässt sich nicht leicht öffnen. Dafür braucht man einen Schraubenzieher, einen Hammer, ein Messer und eine Schale.
Schritt 1: Mit dem Schraubenzieher zwei Löcher durchstoßen (die Kokosnuss hat drei Vertiefungen in der Schale, die sind gut für Durchstoßen geeignet).
Schritt 2: Das Kokoswasser in die Schale ausgießen. (Nicht weggießen!!! Es ist gesund und lecker)
Schritt 3: Mit dem Hammer entlang dem so genannten Äquator der Nuss schlagen, bis die die Nuss bricht.
Schritt 4: Mit dem Messer das Kokosfleisch herausschneiden.
Alles muss vorsichtig ausgeführt werden, damit man sich nicht verletzt.

Eine Alternative: Die Kokosnuss lässt sich auch im Backofen öffnen. Lassen Sie die Nüsse etwa eine halbe Stunde bei 150-170 Grad im Backofen liegen. Danach sollte man sie abkühlen und auseinander brechen.

jomtien nachtmarkt_002
Bananen sind in Thailand überall zu kaufen ebenso wie Kokosnüsse. Sie sind sehr billig, so dass man sie in jedem San Phra Phum (Geisterhäuschen) als Gabe sehen kann.

In Thailand sind die Bananen sehr lecker, sie schmecken mir viel besser als zu Hause. Besonders süß und sättigend sind kleine Bananen. Die kaufen wir am meisten.
Bananen können roh gegessen sowie gebacken oder gegrillt werden.

Die Bananen sind reich an Kalium und sind perfekter Energiespender. Sie sind aber auch relativ kalorienreich. Wenn das Zunehmen nicht auf Ihrem Wunschzettel steht, sollten Sie die weniger essen (nicht den ganzen Bündel, sondern zwei-drei Stück täglich).

Ein Tipp: In Thailand kaufe ich grüne unreife Bananen, denn sie werden sehr schnell reif (innerhalb von zwei Tagen). Reife gelbe Bananen verderben schnell und bekommen braune Flecken. Natürlich gehören Bananen mit braunen Flecken nicht in den Müll und sind sogar gesünder, aber nicht jeder mag so was.

Ein Bündel Bananen kostet in Pattaya durchschnittlich 25 bis 30 Baht.

Wie spare ich bei der Hotelbuchung

Nach den günstigsten Unterkünften suche ich bei HotelsCombined. Auf dieser Online-Plattform werden Angebote aus 30 Buchungsportalen gesammelt, darunter Booking.com. Bei dieser Suchmaschine lässt sich eine Menge Geld sparen.

Unterkünfte suchen

Weitere interessante beiträge...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.