Essen in Pattaya. Restaurant La Ferme

Restaurant La Ferme
Restaurant La Ferme. Fassade

Am Hotel Woodlands Resort Pattaya gibt es ein wunderschönes Restaurant — La Ferme.
Das ist ein europäisches Paradies, wo das Essen sehr lecker ist, die Preise günstig sind und das Speiseangebot fein und mannigfaltig ist.

Was für ein Lokal ist La Ferme?

La Ferme ist ein Lokal, das ausgezeichnet für ein romantisches Abendessen, ein Businesstreffen oder eine Feierlichkeit passt.
Dieses Restaurant ist herrlich und gemütlich, hat eine gute Weinkarte und leckeren Kaffee, das Wichtigste ist aber, dass man hier sehr leckere Speisen anbietet.

Wie kommt man zum Restaurant La Ferme?

Wir sind in dieses Restaurant ganz zufällig geraten. Wir besuchen selten Restaurants im Norden von Pattaya, deshalb kennen wir diese nicht besonders gut.
Wir waren auf dem Tennisplatz des Hotels Dusit Thani und suchten, wo man in der Nähe essen kann. Und La Ferme liegt einen Katzensprung entfernt vom diesem Hotel, man muss nur in die Naklua-Straße einbiegen.

Restaurant La Ferme. Terrasse (Foto)

Restaurant La Ferme. Terrasse (Foto)

Restaurant La Ferme. Schöne Innenausstattung (Foto)

Restaurant La Ferme. Schöne Innenausstattung (Foto)

La Ferme sieht gar nicht bäuerlich, sondern reich aus. Ein solches Restaurant hätte in einer europäischen Hauptstadt unerschwingliche Preise auf der Speisekarte.
Kommen wir herein! Auf den Tischen stehen viele schöne Kuchen und zahlreiche Tierfiguren, die Besucher erfreuen sollen.

Restaurant La Ferme. Innenausstattung (Foto)

Restaurant La Ferme. Innenausstattung (Foto)

Ein besonderer Gag des Restaurants ist eine offene Küche, man kann alles sehen, was man da macht und wie man Speisen zubereitet, dabei gibt es keine Gerüche und keinen Rauch.

Warum finde ich das Restaurant La Ferme gut?

Nachdem Sie sich bequem gemacht haben, bringt ein Kellner eine Speisekarte, auf der eine große Auswahl sowohl an thailändischen als auch an europäischen Gerichten steht.
Ich glaube, da gibt es alle populärsten Speisen. Hier können Sie Pad Thai und Caesar-Salat, Tom Yam und Spaghetti alla Carbonara finden.

Eine der Spezialitäten des Lokals ist Grillhähnchen. Man kann ein ganzes oder ein halbes Hähnchen bestellen. Sie können selbst sehen, wie das Hähnchen am Spieß zubereitet wird.

Restaurant La Ferme. Grillhähnchen (Foto)

Restaurant La Ferme. Grillhähnchen (Foto)

Sogar mein Mann kann nicht das ganze Hähnchen essen, das halbe Hähnchen ist auch eine große Portion. Dazu wird dieses Gericht mit Beilage angerichtet.

Die Kellner sind sehr höflich und freundlich, das Wichtigste ist, dass die Bedienung flott ist! Das war selten nicht nur in Thailand, sondern auch in anderen Orten, wo ich in Restaurants gegessen habe.
Die Gerichte werden sehr schnell zubereitet und die Getränke werden rechtzeitig serviert.

Wenn Sie wie ich ins Restaurant fast ohnmächtig vor Hunger kommen, so wird ein Brotkorb mit leckersten Brötchen als Vorspeise (die aufs Haus geht) sehr erwünscht kommen.

Welche Speisen kann ich in La Ferme empfehlen?

Meistens besuche ich dieses Restaurant, um mich auszuruhen und die Atmosphäre zu genießen, denn in thailändischen Lokalen kann man kaum eine schöne Ausstattung finden. Für Thais ist die Innenausstattung des Cafés nicht wichtig, das macht ihnen nicht sehr große Sorgen, darum können die Restaurants mit dem gleichen Preisniveau wie in La Ferme abgeschabte Tischdecken, Plastikstühle und fliegende Fliegen haben.

In La Ferme bestelle ich oft europäische Speisen. Thailändische Speisen sind aber auch gut. Besonders gut schmeckt mir mein beliebtes Pad Thai — Nudeln mit Garnelen mit Austernsoße und Eiern.
In La Ferme wird dieses Gericht nicht nur mit Garnelen drinnen, sondern mit zwei großen Garnelen darüber am Zitronengrasspieß angerichtet.

Restaurant La Ferme. Pad Thai (Foto)

Restaurant La Ferme. Pad Thai (Foto)

Dieser Leckerbissen kostet nur 240 Baht.

Mein Mann isst nichts Exotisches, darum nimmt er gewöhnlich entweder einen Caesar-Salat (280 Baht) und eine Pasta alla Carbonara (240 Baht) oder ein Grillhähnchen mit Püree (350 Baht).

Restaurant La Ferme. Caesar-Salat, Pasta alla Carbonara und eine Tasse Kaffee (Foto)

Restaurant La Ferme. Caesar-Salat, Pasta alla Carbonara und eine Tasse Kaffee (Foto)

Liebhabern von Meeresfrüchten kann ich Hummercremesuppe (280 Baht) und Muscheln empfehlen.

Restaurant La Ferme. Muscheln (Foto)

Restaurant La Ferme. Muscheln (Foto)

Hier kann man auch leckeren Kaffee trinken und dazu Kuchen essen, zum Kaffee wird statt Zucker ein Zuckerstäbchen angeboten (Sie können es auf dem Foto sehen):

Restaurant La Ferme. Zuckerstäbchen statt Zucker sind sehr bequem

Restaurant La Ferme. Zuckerstäbchen sind sehr bequem

Früher habe ich nirgendwo solche Stäbchen gesehen, dann habe ich sie aber im Geschäft Tops in Pattaya gefunden und kaufe sie nun ein. Ich finde sie toll!

Kaffee im Americano-Stil kostet 105 Baht, Latte 120 Baht.

Man kann auch einen frisch gepressten Apfelsaft (100 Baht) oder ein gutes Cocktail (130 bis 350 Baht) bestellen.

Hierher kommt man auch leckeres Bier vom Fass trinken. Ich habe es nicht probiert, aber habe gesehen, dass die Leute es sehr „aktiv“ bestellen, und darum denke ich, dass es hier mit Bier alles okay ist.
Im Durchschnitt kosten Alkoholgetränke für zwei Personen 1600-1700 Baht.

Wenn Sie überlegen werden, wo Sie in Pattaya essen könnten, vergessen Sie nicht das Restaurant La Ferme! Es ist sehr zu empfehlen!
Merkenswert ist, dass übers Restaurant La Ferme kann man in ein wunderschönes Café geraten — La Baguette French Bakery (darüber können Sie hier lesen). Oder man kann zu La Baguette auf der Straße kommen, das Café liegt gleich neben dem Restaurant La Ferme.
Das ist das Projekt desselben Besitzers und beide Lokale gehören zum Hotel Woodlands Resort Pattaya.

Wie spare ich bei der Hotelbuchung

Nach den günstigsten Unterkünften suche ich bei HotelsCombined. Auf dieser Online-Plattform werden Angebote aus 30 Buchungsportalen gesammelt, darunter Booking.com. Bei dieser Suchmaschine lässt sich eine Menge Geld sparen.

Unterkünfte suchen

Weitere interessante beiträge...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.